Entdeckung

Wie die Menschen den Kaffee entdeckten ist bis heute ein ungeklärtes Rätsel.Es ranken sich nur noch unterschiedliche Legenden um die ersten Kaffeenutzungen, doch alle spielen im heutigen Äthiopien, in der Provinz Kaffa. In der wohl bekanntesten Legende, wird der Kaffee von einem Mönch entdeckt, der Scha­fe beobachtet hatte, weil sie sonderbar lebhaft waren und spät Ruhe fanden. Die Hirten in Kaffa beklagten sich, weil ihre Tiere keine Anzeichen von Müdigkeit zeigten. Der Mönch ging dem Rätsel nach und fand nach längere Suche eine, ihm unbekannte, Pflanze, welche dunkelgrün war und an der rote, grüne und gelbe kirschähnliche Früchte hingen. Aus purer Neugier braute sich der Mann, aus den Beeren, einen Trank zusammen und stellte fest, dass seine Müdigkeit schwand.